Daten als Wirtschaftsgut – Rechtsfragen nicht-personenbezogener Daten


Termin: Montag, 24. Oktober 2022, 14:00 – 17:00 Uhr, OTH Regensburg (Hörsaalgebäude am Forum, Raum E103)


 

In jüngster Zeit treten immer mehr Wirtschaftsakteure in Erscheinung, die sich auf die Sammlung, die Verwertung und auch den Verkauf von nicht-personenbezogenen Daten fokussiert haben. Im Gegensatz zum Umgang mit personenbezogenen Daten ist der Handel mit nicht-personenbezogenen Daten bisher weitgehend unreguliert. Der Handel basiert vornehmlich auf vertraglichen Vereinbarungen, wobei entsprechende Datenlizenzverträge eine erhebliche Anzahl von Fragen aufwerfen. In jüngerer Zeit hat die Regulierung der Datenwirtschaft erheblich an Fahrt aufgenommen. Die EU-Kommission hat weitreichende Gesetzgebungsvorhaben vorgeschlagen bzw. schon auf den Weg gebracht. Hierdurch entsteht ein umfassender Datenregulierungsrahmen, der nicht nur den Datenhandel befördern soll, sondern auch Datenzugang, Datenintermediäre und Datenaltruismus in den Fokus rückt.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen findet am 24. Oktober 2022 von 14:00 bis 17:00 Uhr die Veranstaltung „Daten als Wirtschaftsgut – Rechtsfragen nicht-personenbezogener Daten“ statt, die sich dem Thema aus der rechtswissenschaftlichen Perspektive nähert.

Programm

ab 13:30 Uhr Anmeldung + Registrierung
14:00 – 14:15 Uhr Beginn der Veranstaltung
Vorstellung des Netzwerks INDIGO
Anne-Kathrin Böhm, Netzwerkmanagerin INDIGO
14:15 – 14:45 Uhr Nicht-personenbezogene Daten als Wirtschaftsgut – Zuordnung und Zugang vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen
Prof. Dr. Jörg Fritzsche, Universität Regensburg
14:45 – 15:15 Uhr Die Regulierung des Handels nicht-personenbezogener Daten –
Grundlagen, Instrumente und aktuelle Entwicklungen
Prof. Dr. Moritz Hennemann, Universität Passau
15:15 – 15:30 Uhr Kaffeepause und Vernetzung
15:30 – 16:00 Uhr Big Data in Zwangsvollstreckung und Insolvenz
Prof. Dr. Christoph Althammer & Thomas Nix, Universität Regensburg
16:00 – 16:30 Uhr Data-driven Agriculture – Digitalisierung der Bayerischen Landwirtschaft
Johanna Pfeiffer und Dr. Markus Gandorfer, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
16:30 – 17:00 Uhr Abschlussdiskussion
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Durchführung

Die Veranstaltung findet in Präsenz auf dem Campus der OTH Regensburg im Hörsaalgebäude am Forum, Raum E103 (Adresse: Galgenbergstraße 30, 93053 Regensburg) statt.

Die Veranstaltung wird vom Netzwerk INDIGO in Zusammenarbeit mit dem Hochschulverbund TRIO organisiert und richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie an interessierte Unternehmensvertreterinnen und -vertreter.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung aus organisatorischen Gründen jedoch erforderlich. Anmeldeschluss ist der 20. Oktober 2022.

Verfügbare Plätze
63 / 80

Datum/Zeit
24.10.2022
14:00 - 17:00

Veranstaltungsort
OTH Regensburg, Hörsaalgebäude am Forum | E103
Galgenbergstraße 30
93053 Regensburg

Kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten durch die INDIGO-Geschäftsstelle und die genannten Mitveranstalter zur Veranstaltungsorganisation ausdrücklich zu. Rechtsgrundlage der Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Meine Daten werden ausschließlich zur Veranstaltungsorganisation verwendet und werden nach Ende der abgeschlossenen Nachbereitung der Veranstaltung gelöscht. Eine Übermittlung an Dritte findet nur zum Zweck der Speicherung der Daten (Back-up) an beauftragte Dienstleister statt. Ich wurde ausdrücklich auf meine Rechte gemäß Art. 15 DSGVO (Auskunftsrecht), Art.16 DSGVO (Recht auf Berichtigung), Art. 17 DSGVO (Recht auf Löschung) und Art. 18 (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung) hingewiesen. Des Weiteren kann ich diese Einwilligung jederzeit gegenüber der INDIGO-Geschäftsstelle (info@indigo-netzwerk.de) und den oben genannten Mitveranstaltern widerrufen.

  * Diese Angaben sind für die Anmeldung zur genannten Veranstaltung erforderlich.


Anmeldung zum INDIGO-Newsletter

Regelmäßige Informationen über neueste Entwicklungen und geplante Veranstaltungen



Unsere Newsletter:
Kompakt: Informationen über die wichtigsten Termine und Neuigkeiten
Ausführlich: Informationen über alle Entwicklungen im INDIGO-Netzwerk
Bitte füllen Sie alle Felder (Name, E-Mail-Adresse und DSGVO) aus!