Ringvorlesung: Eye-Tracking 4.0 Sehen verstehen in Kunst und Wissenschaft

Veranstaltet vom Lehrstuhl für Kunstgeschichte und Lehrstuhl für Psychologie der Universität Regensburg findet im Sommersemester immer mittwochs ab 21. April bis 14. Juli 2021, jeweils um 18 Uhr c.t. die Online-Ringvorlesung “Eye-Tracking 4.0: Sehen verstehen in Kunst und Wissenschaft” statt.

“Was passiert, wenn wir auf Kunstwerke blicken? Können wir Gemälde und Skulpturen ‚lesen‘? Welche Wahrnehmungs- und Verstehensprozesse laufen ab, wenn wir uns mit Kunst beschäftigen? Können wir Blicke messen? Mit diesen und anderen Fragen im Spannungsfeld zwischen Kunstgeschichte und Wahrnehmungspsychologie, zwischen Wahrnehmungsgeschichte und empirischer Ästhetik beschäftigt sich die interdisziplinäre Ringvorlesung. Dabei werden die aktuellen Methoden und Techniken der Blickbewegungsanalyse, das sogenannte Eye-Tracking, diskutiert. Während man inzwischen sehr genau weiß, welche visuellen und kognitiven Prozesse beim Lesen von Texten ablaufen – das Auge verfolgt die Zeilen der Schrift rhythmisch über die Zeilen springend –, sind die Wahrnehmungsbewegungen des Auges und die kognitive Verarbeitung dieser Eindrücke vor Kunstwerken wenig erforscht: Die Frage, wie das Auge der Betrachter auf Bilder und Skulpturen reagiert und in der Anschauung Bedeutung entstehen kann, ist unter neuen, kognitions-, wahrnehmungs- und neuropsychologischen Vorzeichen zu diskutieren.”

Die Ringvorlesung präsentiert international renommierte Gastvortragende und die Teilnahme ist kostenlos. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen und die Registrierung finden Sie hier.

 

Datum/Zeit
21.04.2021 - 14.07.2021
18:15 - 19:45

Veranstaltungsort
Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Anmeldung zum INDIGO-Newsletter

Regelmäßige Informationen über neueste Entwicklungen und geplante Veranstaltungen



Unsere Newsletter:
Kompakt: Informationen über die wichtigsten Termine und Neuigkeiten
Ausführlich: Informationen über alle Entwicklungen im INDIGO-Netzwerk
Bitte füllen Sie alle Felder (Name, E-Mail-Adresse und DSGVO) aus!