Veranstaltungsreihe Digitalisierung und Transformation – Best Practice: „IT-Sicherheit von Industrieanlagen“

Die nächste Veranstaltung aus der Reihe Digitalisierung und Transformation findet zum Thema „IT-Sicherheit von Industrieanlagen“ am 30. Januar 2019 ab 18:30 Uhr an der Hochschule Landshut (Raum C0 13) statt. Prof. Dr. Johann Uhrmann (Hochschule Landshut) wird sich in seinem Vortrag „Informationssicherheit von der Fertigungsanlage zur Public Cloud” mit der Integration von Clouddiensten in die eigene IT-Landschaft befassen. Wie die erfolgreiche IoT-Anbindung bei weniger oder auch stark kritischen Anwendungen erfolgen kann, wird Dr. Thomas Pröll (Siemens AG – Research an Development for Digitalization and Automation) in seinem Vortrag „IoT Security – A Joint Approach” zeigen. Die Agenda zur Veranstaltung können Sie hier einsehen.

Die Veranstaltungsreihe „Digitalisierung und Transformation“ der Hochschule Landshut befasst sich mit dem Wandel von Wirtschaft, Technik und Arbeitswelt im Rahmen von Industrie 4.0. mit dem Ziel, Best Practice aus Sicht von Wissenschaft und Unternehmen zu bieten. Organisiert wird die Veranstaltung vom Institut für technologiebasierte Zusammenarbeit (ITZ) der Hochschule unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Christian Seel (Fakultät Informatik, Hochschule Landshut). Kooperationspartner der Veranstaltungsreihe sind das Netzwerk INDIGO sowie das ZD.B (Zentrum Digitalisierung.Bayern).

Die Anmeldung ist unter folgendem Link möglich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Datum/Zeit
30.01.2019
18:30 - 20:30

Veranstaltungsort
Hochschule Landshut
Am Lurzenhof 1
84036 Landshut