Gemeinsam sind wir stark – was Hochschulverbünde leisten können

In einer virtuellen Impulsveranstaltung berichtete am 15. April 2021 der stellvertretende Direktor der Eucor-Geschäftsstelle Bernd Finger über „Eucor – The European Campus“ als länderübergreifenden Verbund aus fünf Universitäten: Universität Freiburg, Karlsruher Institut für Technologie, Universität Basel, Université de Haute-Alsace und Université de Strasbourg.

Fünf Universitäten, drei Länder, eine Rechtsform – das ist die Formel, auf die man den Ansatz von Eucor – The European Campus bringen kann, Foto: Eucor

Seit mehr als 30 Jahren besteht dieser Hochschulverbund und ist inzwischen in der Rechtsform “Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ)” zusammengeschlossen. Der Verbund agiert in vielen Bereichen gemeinsam: in der Forschung gibt es z.B. verbundweite Brückenprofessuren und Graduiertenschulen und in der Lehre z.B. vierzehn gemeinsame Studiengänge mit einem universitätsübergreifenden Onlineportal für die Lehre. Darüber hinaus werden in den vier Schwerpunktthemen immer wieder verbundübergreifende Forschungsprojekte durchgeführt. Aber auch die Hürden wurden von Bernd Finger benannt. Demnach können verschiedene Spannungsfelder für den Eucor-Verbund ausgemacht werden: z. B. die Administration im Verbund vs. die akademische Verankerung oder die regionale gegenüber der internationalen Perspektive.

Durch den Vortrag wurde deutlich, dass es sich lohnt, immer wieder Hürden zu überwinden, um zusammen im Verbund Sichtbarkeit und Erfolge zu erlangen. Alleine wären diese nicht möglich.

Organisiert wurde die virtuelle Impulsveranstaltung vom Hochschulverbund TRIO (Transfer und Innovation Ostbayern). Weitere Informationen erhalten Sie auf der TRIO-Homepage.

Anmeldung zum INDIGO-Newsletter

Regelmäßige Informationen über neueste Entwicklungen und geplante Veranstaltungen



Unsere Newsletter:
Kompakt: Informationen über die wichtigsten Termine und Neuigkeiten
Ausführlich: Informationen über alle Entwicklungen im INDIGO-Netzwerk
Bitte füllen Sie alle Felder (Name, E-Mail-Adresse und DSGVO) aus!