KI Campus Ostbayern: KI in der Mobilität


Wann: 8. Dezember 2022, 16:00-18:00 Uhr
Wo: TH Deggendorf, Glashaus


KI in Ostbayern

In der Veranstaltung können Sie sich zum Netzwerk KI Campus Ostbayern informieren und erhalten in vier Impulsvorträgen Einblicke in den praxisnahen Einsatz von KI im Bereich Mobilität. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich mit den Referenten sowie weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Wissenschaft und Wirtschaft zu konkreten Herausforderungen in der Praxis auszutauschen.

Lernen Sie das Potential von KI-Anwendungen kennen und vernetzten Sie sich in der Region!

Was ist der KI Campus Ostbayern?

Der KI Campus Ostbayern ist eine Kooperationsplattform, mit der die ostbayerischen Hochschulen (OTH Amberg-Weiden, OTH Regensburg, Hochschule Landshut, TH Deggendorf, Universität Regensburg und Universität Passau) ihre Kompetenzen zum Thema künstliche Intelligenz bündeln, den wissenschaftlichen Austausch stärken und die Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Gesellschaft ausbauen wollen. Der KI Campus Ostbayern wurde 2020 initiiert und wird durch das Netzwerk INDIGO (Internet und Digitalisierung Ostbayern) koordiniert und organisatorisch unterstützt. Weitere Informationen zum KI Campus Ostbayern erhalten Sie auf der Homepage des Netzwerks INDIGO.

Es erwarten Sie

  • Informationen zum Netzwerk KI Campus Ostbayern
  • Impulsvorträge zum Einsatz von KI im Bereich Mobilität
  • Diskussionsrunde zum persönlichen Austausch mit Wissenschaftler/innen und weiteren Unternehmensvertreter/innen zu von Ihnen gewählten Themen im Bereich KI

Zielgruppe

  • Unternehmensvertreter/innen: Geschäftsführer/innen, Fach- und Führungskräfte und Projektleiter/innen aller betrieblichen Funktionen mit Interesse und/oder Praxisbezug zu KI sowie Interessierte am Thema KI
  • Wissenschaftler/innen der ostbayerischen Hochschulen
  • weitere Einrichtungen und Netzwerke im Themenfeld KI

Programm

16:00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Andreas Grzemba, TH Deggendorf
Vorstellung des KI Campus Ostbayern
Anne-Kathrin Böhm, Netzwerkmanagerin INDIGO
16:10 Uhr Praxisbeispiele
Einsatz von KI im Bereich Mobilität

Dr. Xinxing Wang, Bertrandt AG: „Deep-Learning-basierte Sensorfusion für 3D-Objekterkennung“

Dr. Stefan Voget, Continental Automotive Technologies GmbH: „Auf dem Weg zur Industrialisierung von KI für autonome Mobilität“

Dr. Thomas Huber, DB Regio Bus: „KI als Ermöglicher der Verkehrswende? Ausblicke auf die öffentliche Mobilität von morgen anhand eines Beispielprojekts“

Jochen Benz, ZF Mobility Solutions GmbH: „Neue Mobilität wagen: Autonome Transportsysteme für Passau, Deggendorf und Metten?“

17:30 Uhr Diskussionsrunde
Austausch zum Thema KI in der Mobilität mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern
18:00 Uhr Verabschiedung
im Anschluss Get-Together an der TH Deggendorf

Kontakt

Anne-Kathrin Böhm (Netzwerkmanagerin INDIGO)
Webseite: https://www.indigo-netzwerk.de/ki-campus-ostbayern/
E-Mail: anne-kathrin.boehm@uni-passau.de
Telefon: 0851 509 1588

Veranstaltungshinweis

Die Veranstaltung wird von INDIGO und TRIO ausgerichtet und findet in Kooperation mit der IHK Niederbayern, der IHK Oberpfalz/Kelheim, der HWK Niederbayern-Oberpfalz und dem Cluster Mobility & Logistics statt.

Durchführung

Teilnahme: TH Deggendorf, Glashaus (Adresse: Innovations- und Technologiecampus ITC2, Dieter-Görlitz-Platz 1, 94469 Deggendorf, Lageplan ).

Die Teilnahme vor Ort wird entsprechend der Corona-Auflagen der TH Deggendorf und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege durchgeführt. Weitere Informationen hierzu werden wir Ihnen vor dem Veranstaltungstag zukommen lassen.

Weitere Informationen

Flyer zur Veranstaltung „KI in der Mobilität“

Verfügbare Plätze
37 / 80

Datum/Zeit
08.12.2022
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort
THD – Technische Hochschule Deggendorf
Dieter-Görlitz-Platz 1
94469 Deggendorf

Kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten durch die INDIGO-Geschäftsstelle und die genannten Mitveranstalter zur Veranstaltungsorganisation ausdrücklich zu. Rechtsgrundlage der Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Meine Daten werden ausschließlich zur Veranstaltungsorganisation verwendet und werden nach Ende der abgeschlossenen Nachbereitung der Veranstaltung gelöscht. Eine Übermittlung an Dritte findet nur zum Zweck der Speicherung der Daten (Back-up) an beauftragte Dienstleister statt. Ich wurde ausdrücklich auf meine Rechte gemäß Art. 15 DSGVO (Auskunftsrecht), Art.16 DSGVO (Recht auf Berichtigung), Art. 17 DSGVO (Recht auf Löschung) und Art. 18 (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung) hingewiesen. Des Weiteren kann ich diese Einwilligung jederzeit gegenüber der INDIGO-Geschäftsstelle (info@indigo-netzwerk.de) und den oben genannten Mitveranstaltern widerrufen.

  * Diese Angaben sind für die Anmeldung zur genannten Veranstaltung erforderlich.


Anmeldung zum INDIGO-Newsletter

Regelmäßige Informationen über neueste Entwicklungen und geplante Veranstaltungen



Unsere Newsletter:
Kompakt: Informationen über die wichtigsten Termine und Neuigkeiten
Ausführlich: Informationen über alle Entwicklungen im INDIGO-Netzwerk
Bitte füllen Sie alle Felder (Name, E-Mail-Adresse und DSGVO) aus!